> hollupedia > A-Z

Application area

Method

Tägliche manuelle (händische) Unterhaltsreinigung

Surfaces

alle wasserbeständigen Bodenbeläge und Oberflächen wie z.B. glatte oder genarbte Kunststoffoberflächen, Fliesen, Kacheln, Glas, Resopal, emaillierte und lackierte Flächen, Natur- und Kunststein, Fensterrahmen, Aluminium, Edelstahl, Türen usw. Bei einer Dosierung bis 50 ml / 10 L Lösung für Kunststoffe (Plexiglas, Polycarbonat, ABS) unbedenklich.

Notice

Nicht geeignet für unbehandelte Holz- und Korkoberflächen.

Pollution level

Properties

  • Hochkonzentriertes Universalprodukt
  • Stark schäumend - daher nicht für den Automateneinsatz geeignet
  • Hinterlässt einen lang anhaltenden, angenehmen Duft

Advantages

  • Starke Reinigungsleistung bereits bei niedriger Dosierung
  • Breite Anwendung bei gleichzeitiger Oberflächenschonung

How to use

Zu reinigende Oberflächen mit der entsprechend verdünnten Reinigungslösung mit Schwamm, Tuch oder Mopp einwaschen und manuell wischen.

Anschließend Verschmutzung aufnehmen und trocken wischen.

Auf versiegelte Parkett- und Korkböden, sowie Laminatböden darf nur nebelfeucht gewischt werden, da übermäßige Feuchtigkeit über die Fugen eindringen kann, das Holz dadurch aufquillt und Schäden entstehen können.

Dosage

in ml / 10 L Lösung – je nach Verschmutzung

leicht: 5 ml - 10 ml

mittel: 10 ml - 20 ml

stark: 30 ml - 50 ml

extrem: 1:1 - unverdünnt

Alternative article

Documents
Examples from practice





A-Z hat 5 von 5 Sternen von 1 Bewertungen auf SupraTix | holluakademie 1336
I HAVE HOLLUPEDIA PRO

For the registration you will be redirected to the login of your NOA account


I WOULD LIKE TO UPGRADE THE HOLLUPEDIA PRO

For information on licenses and the possibility to upgrade, you will be redirected to noa.online


Next on hollupedia free