> hollupedia > LG CIP 823

Application area

Method

Sprüh- und CIP-Reinigung

Surfaces

Für säurebeständige Oberflächen wie Edelstahl, Stahl, Chromnickelstahl, Kunststoffe etc speziell im Bereich der Brauerein sowie Milchverarbeitung zur Reinigung von CIP-Anlagen, Käseformen, Tankreinigungen, Leitungen und Anlagen.

Notice

Zum Einsatz auf Aluminium, Eisen-, Bunt- und Leichtmetalllegierungen nicht geeignet.

Properties

  • Stark sauer
  • Basis: Salpetersäure
  • Schaumarm

Advantages

  • Speziell für den Bereich der Milchverarbeitung konzipiert
  • Entfernt mühelos Kalkstein, Milchstein und anderen Mineralien
  • Die Gebrauchslösungen sind schnell und rückstandsfrei ausspülbar und hinterlassen bei ordnungsgemäßer Anwendung keine geschmacklichen Rückstände 
  • QAV-frei

How to use

Nach der Reinigung ist ausreichend mit Wasser von Trinkwasserqualität nachzuspülen.

Es empfiehlt sich eine Wechselreinigung mit einem alkalischen Produkt.

Dosage

Je nach Verwendungszweck und Verschmutzungsgrad:

1,25-5% (bis max. 50°C)

Kontaktzeit: 15 und 30 Min.

Documents
Examples from practice





LG CIP 823 hat 5 von 5 Sternen von 1 Bewertungen auf SupraTix | holluakademie 5448
I HAVE HOLLUPEDIA PRO

For the registration you will be redirected to the login of your NOA account


I WOULD LIKE TO UPGRADE THE HOLLUPEDIA PRO

For information on licenses and the possibility to upgrade, you will be redirected to noa.online


Next on hollupedia free