> hollupedia > Met-Hospital

Application area

Method

Beschichtung / Einpflege

Surfaces

alle wasserbeständigen Beläge wie z. B. PVC-, Linoleum, Kautschuk- und anderen Kunststoffböden sowie Naturstein- (z.B.: Marmor) und Kunststeinböden (z.B.: Terrazzo), (Acryllack-) versiegelte Parkettböden, Estrichböden (nach Grundierung mit Porenfüller) etc.

Notice

Nicht geeignet für unversiegelte Holz- und Kork-Oberflächen sowie werkseitig PUR-vergüteten Belägen.

Properties

  • Alkoholbeständig
  • Hochglänzende Optik
  • Schafft eine Hydrophobierung der Oberfläche
  • High-Speed geeignet
  • Schwach schäumend - um Störungen während der Filmbildung entgegenzuwirken.

Advantages

  • Ideal für Bereiche, die eine hohe Beständigkeit gegenüber Desinfektionsmittel fordern
  • Harte und verschleißfeste Beschichtung
  • Ausgezeichneter Verlauf

How to use

Voraussetzung: Grundgereinigter, neutralisierter und trockener Bodenbelag (frei von Tensiden). Fußbodenheizung rechtzeitig auskühlen lassen / Fenster schließen. 

Beschichtung durchführen: Dünn und gleichmäßig auftragen.  Erst nach vollständigem Auftrocknen (ca. 20 - 30 Minuten) weitere Aufträge möglich. Bei Neubeschichtungen 1-2 mal auftragen. Der Schutzfilm ist nach 1-2 Tagen voll belastbar. Auf Neubeschichtungen ca. 1 Woche nur mit klarem Wasser feucht wischen.

Instructions for use

Jede Weiterbehandlung (z.B. Aufpolieren) kann die Eigenschaften beeinflussen.

Dosage

unverdünnt

Range

Mit 1 L Beschichtung können ca. 20-35 m² beschichtet werden. Abhängig von der Saugfähigkeit des Belags.

Alternative article

Documents
Examples from practice





Met-Hospital hat 5 von 5 Sternen von 1 Bewertungen auf SupraTix | holluakademie g0660
I HAVE HOLLUPEDIA PRO

For the registration you will be redirected to the login of your NOA account


I WOULD LIKE TO UPGRADE THE HOLLUPEDIA PRO

For information on licenses and the possibility to upgrade, you will be redirected to noa.online


Next on hollupedia free